Vegane Salate vom WorkCafé

Pflanzliche Ernährung bevorzugt...

...mit Bulgur und Bohnen Vollgas geben

Ab sofort bietet das WorkCafé auch vegane Salate zum grillen an. Damit wird das Food Angebot nochmals erweitert. Wir bleiben uns jedoch treu und schwören vor allem auf pflanzliche Ernährung. Alle Salate sind selbstverständlich frei von jeglichen Zusatzstoffen.

Vegane Salate zum Grillen

Wir bieten zunächst drei verschiedene vegane Salate an.

Salat Nummer eins ist ein Bulgursalat:

Bulgur wird hauptsächlich aus Hartweizen hergestellt und stammt ursprünglich aus dem Orient. Der Schmutz an den Randschichten des Weizens wird dabei zunächst in einer Getreidemühle entfernt. Dieser Vorgang läuft rein mechanisch ab und hat somit keinen Einfluss auf die enthaltenen Nährstoffe des Weizenkorns. Eine anschließende Schrotung des Korns ermöglicht eine noch leichtere Aufnahme der Nährstoffe durch den menschlichen Körper. Bulgur enthält wichtige Mineralstoffe wie Kalzium und Magnesium. Aber auch Vitamine sind in dem Weizengrieß enthalten. Der Bulgursalat eignet sich auch hervorragend für eine Diät, da der Fettgehalt verschwindend gering ist. Zudem macht der hohe Anteil an Ballaststoffen lange satt und ist somit eine echte Alternative zu jeder Tageszeit. Mit einem angenehmen Nussgeschmack überzeugt er mit Sicherheit auch Ihre Gäste und Freunde.

Salat Nummer zwei ist ein Kichererbsen Salat:

Der berühmt berüchtigte Eisenmangel fällt vielen Veganern immer wieder auf die Füße. Kichererbsen liefern mit 2.950 µg/100g teilweise deutlich mehr Eisen als so manche Fleischsorte, wie beispielsweise Pute mit 1.000 µg/100g oder Rind mit 1.920 µg/100g (www.naehrwertrechner.de). Neben der guten Menge an Eisen ist auch der Kalzium Gehalt ein gutes Argument für den Verzehr unseres Salat mit Kichererbsen. Dieser liegt circa bei der Hälfte von dem Kalzium Gehalt von Milch. Auch Kichererbsen haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen und machen dementsprechend lange satt. Zu uns gekommen ist die Kichererbse im frühen Mittelalter über den Seeweg. Bis heute ist sie mit ihrem nussähnlichen Geschmack ein Teil von vielen Köstlichkeiten, wie in unserem Kichererbsen Salat.

Salat Nummer drei ist mit weißen Bohnen versehen:

Weiße Bohnen müssen vor dem Verzehr gekocht werden. Anschließend haben sie eine eher weiche und mehlige Konsistenz. Unser Salat mit weißen Bohnen besitzt ähnliche Eigenschaften wie der bereits beschriebene Bulgur- und Kichererbsen Salat. Auch er kann einen hohen Anteil an Ballaststoffen aufweisen und ist mit wichtigen Mineralstoffen wie Magnesium, Kalium und Kalzium versehen.

No Comments Yet.

Leave a comment